Die Winterreifenpflicht in europäischen Ländern

In den europäischen Ländern gibt es unterschiedliche Regelungen zur Winterreifenpflicht. Vor einem Aufenthalt sollten sich Autofahrer über die gültigen Winterreifen-Vorschriften im Zielland informieren.

Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Land um entsprechende Informationen zu bekommen

Schweden

Situative Winterreifenpflicht vom 1. Dezember bis 31. März. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein.

Finnland

Winterreifenpflicht vom 1. Dezember bis zum 28. Februar. Die Mindestprofiltiefe beträgt 3mm.

Estland

Generelle Winterreifenpflicht von 1. Dezember bis 1. März. Die Mindestprofiltiefe beträgt 3mm.

Lettland

Generelle Winterreifenpflicht von 1. Dezember bis 1. März.

Litauen

Generelle Winterreifenpflicht von 10. November bis 1. April.

Deutschland

Situative Winterreifenpflicht. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein.

Luxemburg

Situative Winterreifenpflicht. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein.

Tschechien

Zwischen 1. November und 31. März müssen Fahrzeuge Winterreifen montiert haben, wenn Schnee oder Eis auf der Fahrbahn zu erwarten ist. Zudem können Winterreifen auch durch Verkehrsschilder angeordnet werden. Die Mindestprofiltiefe beträgt 4 mm.

Slowakei

Situative Winterreifenpflicht. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein. Die Mindestprofiltiefe beträgt 3mm.

Österreich

Fahrzeuge (auch für im Ausland zugelassene) müssen zwischen 1. November und 15. April Winterreifen an allen vier Rädern oder an mindestens zwei Rädern Schneeketten montiert haben. Die Mindestprofiltiefe beträgt 4mm.

Slowenien

Situative Winterreifenpflicht vom 15. November bis 15. März. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein. Die Mindestprofiltiefe beträgt 3mm.

Kroatien

Winterreifenpflicht kann bei entsprechender Witterung angeordnet werden. Die Mindestprofiltiefe beträgt 4mm.

Bosnien und Herzegovina

Generelle Winterreifenpflicht vom 15. November bis 15. April. Die Mindestprofiltiefe beträgt 4mm.

Montenegro

Generelle Winterreifenpflicht vom 15. November bis 31. März.

Mazedonien

Generelle Winterreifenpflicht vom 15. November bis 15. März. Die Mindestprofiltiefe beträgt 4mm.

Serbien

Situative Winterreifenpflicht vom 1. November bis 1. April. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein. Die Mindestprofiltiefe beträgt 4mm.

Italien

Winterreifenpflicht kann auf bestimmten Strecken zwischen 15. Oktober und 31. März kurzfristig angeordnet werden. Im Aosta-Tal müssen in dieser Zeit Winterreifen verwendet werden oder Schneketten mitgeführt werden. Zudem gibt es in manchen Provinzen eine situative Winterreifenpflicht (Stichtagsregelung oder Verkehrsschilder). Die Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm. Alternativ können auch Schneeketten benutzt werden.

Frankreich

Winterreifen können durch Verkehrsschilder ("Pneus neige") angeordnet werden. Die Mindestprofiltiefe beträgt 1,6mm. Alternativ können Schneeketten benutzt werden.

Türkei

Situative Winterreifenpflicht. Bei winterlichen Straßenbedingungen müssen Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet sein.

Ukraine

Generelle Winterreifenpflicht von 1. November bis 31. März. Die Mindestprofiltiefe beträgt 6mm.

Schweiz

Keine generelle Winterreifenpflicht. Allerdings können Geldbußen verhängt werden, wenn es wegen ungeeigneter Bereifung zu Verkehrsbehinderungen kommt. Bei Unfällen mit Sommerreifen auf winterlichen Straßen droht dem Fahrer eine erhebliche Mithaftung!

Winterreifenpflicht in europäische Länder frankreich luxemburg de cz at slovenien slowakei Kroatien Bosnien und Herzegovina Montenegro Serbien Mazedonien Italien Türkei Ukraine Litauen Lettland Estland Finnland Schweden Schweiz

Generelle Winterreifenpflicht

Gerade in Wintersportnationen wie Österreich sind Winterreifen generell zwingend vorgeschrieben. Winterurlauber sollten das nicht nur mit Blick auf mögliche Bußgelder, sondern auch zur Sicherheit unbedingt eigenbeachten.

Situative Winterreifenpflicht

In Deutschland gibt es die situative Winterreifenpflicht seit 2010: Wer nunmehr ohne Winterreifen oder M+S-Reifen (Matsch und Schnee) auf winterlichen Straßen unterwegs ist, verstößt gegen die Straßenverkehrsordnung. Es drohen Punkte in Flensburg und ein Bußgeld. Und auch im Ausland kann es teuer werden.

Winterreifen können kurzfristig vorgeschrieben werden

In diesen Ländern kann die Winterreifenpflicht auf bestimmten Strecken kurzfristig angeordnet werden. Wenn Sie in diese Länder reisen, sollten Sie sich vor Reiseantritt über die entsprechenden Regelungen informieren. Automobilverbände wie der ADAC geben dazu Auskunft.

Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Land um ensprechende Informationen zu bekommen

Alle Angaben ohne Gewähr

Weitere Informationen zur Winterreifenpflicht in Deutschland

Ihre Räder sind bei uns eingelagert ? Jetzt Wunschtermin vereinbaren.

Jetzt Wunschtermin buchen!

Meinung

PNEUMOBIL ist Testsieger im Service Value Test 2016

Feedback

Copyright © 2017 Pneumobil Reifen und KFZ-Technik GmbH
,